Die wichtigsten Online Marketing Tools: SEA

<br />
<b>Warning</b>:  Undefined variable $alt in <b>/is/htdocs/wp1183024_TG7NWN3SBX/www/hirank.de/shared/wp-content/uploads/cache/c8c65f848b85da872e185646454b7f38ba881469.php</b> on line <b>3</b><br />
Von Mandy: Mandy ist als PR & Marketing Consultant unterwegs und schreibt gerne verständliche Texte zu digitalen Themen. Wenn sie nicht arbeitet, reist sie durch die Welt oder liest mindestens drei Bücher parallel.

Suchmaschinenwerbung oder auch SEA (Search Engine Advertising) ist ein Bereich des Suchmaschinenmarketings (SEM = Search Engine Marketing) und steht für die Schaltung von Werbeanzeigen auf Ergebnisseiten von Suchmaschinen wie Google oder Bing. SEA ist mittlerweile Standard im Online-Marketing.

Google Ads und Google Ads Editor

Der mit Abstand wichtigste Anbieter von Suchmaschinenwerbung ist Google mit Google Ads. Mit diesem Tool können Anzeigen im Google Suchnetzwerk und Google Display Netzwerk, bei Google Play und YouTube ausgespielt werden. Google Ads helfen, das eigene Unternehmen zu bewerben, Produkte und Dienstleistungen zu verkaufen oder die Bekanntheit zu steigern. Nutzer verwalten die Anzeigen online im Google-Ads-Konto: Hier werden Schlüsselwörter (Keywords), der wichtigste Bestandteil von Google Ads, festgelegt und Werbekampagnen erstellt, das Budget vorgegeben und weitere mögliche Einstellungen wie die Anzeigenausspielung auf bestimmten Geräten oder in ausgewählten Regionen vorgenommen. Was Google Ads kostet und wie es genau funktioniert, findet ihr im dazugehörigen Blog-Beitrag.

Für eine effiziente Verwaltung von Google-Ads-Kampagnen bietet sich die kostenlose Desktop-Anwendung Google Ads Editor an. Mit diesem Tool können mehrere Kampagnen gleichzeitig verwaltet, bearbeitet und aufgerufen werden, auch im Offlinemodus. 

Keyword-Recherche mit Keyword-Planer, Google Suggest und Google Trends

Mit den richtigen Keywords die richtigen Menschen erreichen: Der Keyword-Planer von Google Ads ist das Basis-Tool, um passende Schlüsselwörter für Google-Ads-Kampagnen zu finden. Mit dem Tool können neue Keywords gesucht und negative Keywords entdeckt werden. Zudem können Nutzer detaillierte Daten zu Trends und Suchvolumen abrufen ebenso wie Prognosen für Kampagnen und Keywords. Noch einfacher lassen sich Schlüsselwörter mit Google Suggest finden, denn Google zeigt während der Eingabe einer Suchanfrage direkt die am häufigsten gesuchten Anfragen anderer Nutzer an. Ein drittes Tool für die Keyword-Recherche ist Google Trends. Dieses Tool zeigt die Entwicklung von Suchanfragen (bei Google) und Themen an, was wiederum Rückschlüsse zu möglichen aufkommenden Trends zulässt. 

Feed Management Tools für Produktmarketing

Produkte auf verschiedenen Online-Plattformen gleichzeitig anzubieten, kann schnell zu kompliziert und zeitaufwändig für die manuelle Verwaltung werden. Ein Feed Management Tool wie Feedfull unterstützt dabei, Datenfeeds fehlerfrei zu halten und sicherzustellen, dass die Anforderungen der gewünschten Kanäle wie Format-, Text- oder Dateivorgaben jederzeit erfüllt werden können.

Erfolgsmessung mit Google Analytics und Google Data Studio

Online-Marketing-Maßnahmen müssen auf ihren Erfolg hin geprüft werden, denn Daten bilden die Grundlage jeder Strategie im Netz. Mit dem Tool Google Analytics hat man die Performance und Entwicklung der eigenen Website im Blick und erhält Informationen über Besucher und ihr Verhalten auf der Website. Im Detail sind das Informationen u.a. über Besucherquellen, Anzahl und Verweildauer, Verhalten und Absprungraten, aber auch über Zielvorhaben und Bestellungen. Das kostenlose Tool Google Data Studio wiederum ermöglicht es, Daten verständlich und flexibel zu visualisieren und interaktive Reports zu erstellen. Hierbei können Daten aus verschiedenen Quellen dargestellt und miteinander verbunden werden.

Weitere interessante Beiträge:

zum Anfang zur Übersicht